// Werister, Romsée [B]

Auf dem Gelände der ehemaligen Grube „Werister“ sollen in den nächsten Jahren über 400 neue Wohneinheiten entstehen. Der Entwurf für den Eingangsbereich und die Umgebung des ehemaligen Verwaltungsgebäudes von 1926 ist modern und respektiert doch die industrielle Vorgeschichte des Ortes. Eine folgende Phase des Auftrags umfasst die Gestaltung der Erddeponie im Westen des Geländes.

(1)    Verwaltungsgebäude
(2)    Zentraler Zugang
(3)    „Garten“
(4)    Repräsentativer Eingangsbereich
(5)    Erddeponie
(6)    Neue Siedlung

Kenndaten:

Auftraggeber: Compagnie financière de Neufcourt S.A.
Bausumme: rd. € 250.000
Stand: in Ausführung
Bild 1 Seite 1
Pflanzung Industriegelände
Bild 2 Seite 2
Bild 3 Seite 3
Übersichtsplan
Bild 4 Seite 4
Perspektive Eingangsbereich
Bild 5 Seite 5
Geländeschnitt, zentr. Bereich