// LVA, Hamburg [D]

Über das Gelände liegt ein Kiesfeld, mit Wasserpartien und minimaler Bepflanzung. Das Gebäude (Architekten ASP) spiegelt den Himmel und wird selbst in den Wasserflächen gespiegelt. Ein Traumbild, in dem Himmel, Gebäude, Wasser ineinander übergehen in einer Landschaft der Veränderung. Über die zentrale Wasserfläche führt eine archtetypische Brücke als Behindertenzugang zum Gebäude.

(1) Hauptgebäude mit Patios
(2) Parkplatz
(3) Vorplatz mit Brücke
(4) Wasserfläche
(5) Anlieferzone

Kenndaten:
Auftraggeber: LVA Hamburg
Bausumme: 1.350.000 Euro
Stand: ausgeführt 2004
Eigener Beitrag: Projektleiter und Projektteam, Büro Prof. Gustav Lange, Hamburg
Bild 1 Seite 1
Bild 2 Seite 2
Schnitt Vorplatz
Bild 3 Seite 3
Bau Brücke
Bild 4 Seite 4
Übergang Fassade-Gelände
Dachbegrünung
Bild 5 Seite 5
Pflanzenauswahl
Bild 6 Seite 6
Innenhof mit Wasserbecken
Bild 7 Seite 7