// Konzertgarten, Kassel [D]

Im Stadthallenensemble bildet der Konzertgarten einen auf sich selbst bezogenen Raum. In den Hof wird eine Wasserwand platziert, die auf die neue Entreehalle und die Fassade des historischen Gebäudes Bezug nimmt. Einige Bäume formen den Übergang zum angrenzenden Park mit seinem alten Baumbestand. Eine Cafeterrasse unter Bäumen erweitert das Programm des Ensembles.

(1) Stadthalle, neues Entree
(2) Stadthallengarten
(3) Wasserwand
(4) Baumgruppen
(5) Cafeterrasse

Kenndaten:
Auftraggeber: Kongress Palais Kassel 
Best. Entwurf: Latz Riehl Schulz, Kassel
Bausumme: 450.000 Euro
Stand: ausgeführt 2002
Eigener Beitrag: Selbständiger Landschaftsarchitekt für Büro Ohlmeier, Kassel
Bild 1 Seite 1
Bild 2 Seite 2
Detail Wasserwand
Wasserwand vor Fassade
Bild 3 Seite 3
Detail Brunnen
Bild 4 Seite 4
Bild 5 Seite 5
Baumgruppen
Befestigte Fläche und Bäume
Bild 6 Seite 6