// Halde Duhamel [D]

Sowenig wir auf die Idee kämen, den Pyramiden von Gizeh noch einen Turm aufzusetzen, haben wir beschlossen, die Halde „Duhamel“ selbst als Monument und Landmarke des Kohlenbergbaus im Saarland zu inszenieren. Auf dem höchsten Punkt sehen wir eine große Wasserfläche vor, die als Horizont und Rahmen für die Relikte der umgebenden Kulturlandschaft dient. Der Weg zur Bergspitze wird zurückhaltend inszeniert.

(1) Saar
(2) Tagesanlage
(3) Ensdorf
(4) Haldenkörper mit Wegenetz
(5) Wasserfläche auf dem Gipfel

Kenndaten: 
Auftraggeber: Ruhrkohle AG
Europaweiter Wettbewerb: 2011, top 10
i.z.m.: L.A.R.S. architecten -Maastricht
Bild 1 Seite 1
Bild 2 Seite 2
Lageplan
Bild 3 Seite 3
Weg entlang der Halde
Bild 4 Seite 4
Ankunft am Plateau
Bild 5 Seite 5
Les escaliers du plateau
Bild 6 Seite 6
Oben auf dem Plateau, mit Aussicht auf die Relikte der Industrielandschaft